Der Duplexdrucker und seine Verwendung!

Im Zusammenhang mit Druckern fällt häufig das Wort Duplexdruck, doch viele wissen gar nicht, was dieser Begriff bedeutet und welche Funktion ein Duplexdrucker hat. Die Bezeichnung „duplex printing“, stammt aus dem Englischen und steht für das beidseitige Bedrucken eines Blatt Papiers. Wie das funktioniert und welche Vorteile ein Duplexdruck hat, erläutern wir hier für Dich!

Was ist ein Duplexdrucker und wie funktioniert er?

Es gibt zwei Varianten von Duplexdruckern. Beim manuellen Duplexdrucker wird zuerst die erste Seite des Papierstapels gedruckt. Nach Beendigung des Vorgangs wird der Anwender von der Programmsoftware aufgefordert, den Stapel manuell zu wenden und in die Papierzufuhr einzuführen, damit auch die zweite Seite bedruckt werden kann.

Bei einem automatischen Duplexdruck, verfügt das Gerät über die Möglichkeit, das Blatt auf beiden Seiten zu bedrucken und zwar völlig automatisiert, ohne Zutun des Anwenders. Dies bringt vor allem für große Druckaufträge einige Vorteile mit sich.

Welche Vorteile bietet ein Duplexdrucker?

Ein Ausdruck mit solch einem Drucker ist gerade für Flyer, Prospekte oder Ähnliches ideal. Dies gilt vor allem für den automatischen Duplexdruck, da der Drucker das Papier selbstständig einzieht, ist das Design und die Grafik auf beiden Seiten exakt an der richtigen Stelle positioniert. Beim manuellen Duplexdruck ist darauf zu achten, dass das Papier richtig herum und sauber in den Einzug gelegt wird.

Ein weiterer Vorteil ist die Kostenersparnis. Wenn Du lange Dokumente drucken musst, um diese dann sowieso nur in einem Aktenschrank zu verstauen, ist es empfehlenswert gleich beide Seiten zu bedrucken. Dies spart Papier, Geld und schont zudem die Umwelt.

Wenn Dein Drucker eine automatische Duplex-Einheit besitzt, hast Du Zeit Dich um andere Aufgaben zu kümmern, da der Drucker keine Hilfe zum Umdrehen der Blätter benötigt.

Für wen lohnt sich ein Duplexdrucker?

Es gibt sehr teure Drucker, die mit zwei Druckwerken ausgestattet sind. Dies beschleunigt den Druckvorgang erheblich, da die Blätter simultan auf beiden Seiten bedruckt werden, allerdings sind diese Geräte nur für große Unternehmen geeignet.

Ein Duplexdrucker wird häufig von Behörden und Firmen genutzt, die große Mengen von Broschüren, Magazinen oder Büchern drucken müssen. Er kann aber auch für Privatpersonen nützlich sein, wenn Du beispielsweise langseitige Dokumente wie Gebrauchsanweisungen ausdrucken möchtest oder Seiten mit fortlaufender Nummerierung benötigst.

Fazit:

Der Duplexdruck ist für Firmen eine hilfreiche Sache. Ob sich diese Anschaffung für Deinen Privathaushalt rentiert, musst Du letztendlich aufgrund Deines Druckvolumens selbst herausfinden. In jedem Fall ist der Duplexdruck umweltschonend und entlastet den Geldbeutel. Eins steht fest, diese Drucker können bei der richtigen Anwendung professionelle und saubere Ergebnisse liefern!