WLAN-Anschluss bei Druckern



Das Internet ist zu einem ständigen Begleiter in unserem Leben geworden. Ein WLAN-Anschluss sorgt dabei für eine hohe Flexibilität in privaten und geschäftlichen Bereichen, denn es können eine Vielzahl an Geräte darin eingebunden werden, beispielsweise ein Computer oder ein dazugehöriger Multifunktionsdrucker.

Was ist ein WLAN-Anschluss?



Wireless Local Area Network, kurz WLAN, ist ein kabelloses Netzwerk, in dem im Internet gesurft werden kann, ohne dass eine aufwendige Kabelverbindung notwendig ist. Auf diese Weise ist es innerhalb eines Gebäudes möglich, von jedem Raum aus das Netzwerk nutzen zu können. Standardgeräte bieten zum größten Teil eine Reichweite von ungefähr 30 Meter, so dass auch problemlos von der Terrasse oder aus dem Garten das Internet besucht werden kann. Eine ausreichende Sicherheit wird durch die Aktivierung diverser Programme gegeben, so dass das Surfen über WLAN ebenso sicher ist wie über eine feste Kabelverbindung.


Wie funktioniert ein WLAN-Anschluss?


Damit Du einen funktionierenden WLAN-Anschluss erhältst, ist es notwendig, einen entsprechenden WLAN-Router mit DSL-Modem zu haben. Verfügt der Computer oder der Multifunktionsdrucker über ein Funkmodul, können diese Geräte nunmehr mit der Basisstation verbunden und eingerichtet werden. Notebooks und neuere Multifunktionsdrucker sind in der Regel bereits mit WLAN ausgerüstet, so dass die Verbindung unkompliziert hergestellt werden kann.

Ältere Desktop-Rechner hingegen besitzen häufig kein integriertes WLAN, können aber über eine USB-Schnittstelle mit einem USB-Stick nachgerüstet werden. Hierfür muss lediglich der dazugehörige Treiber installiert werden, um das WLAN ohne Weiteres nutzen zu können.

Die Installation ist kinderleicht und stellt auch für Anfänger keinerlei Probleme dar. Sind die Geräte im WLAN eingebunden, kann über einen Computer der Multifunktionsdrucker problemlos aus jedem Bereich der Wohnung oder des Unternehmens angesprochen werden und das fertiggestellte Dokument drucken.


Für wen eignet sich ein WLAN-Anschluss?



Ein WLAN-Anschluss eignet sich hervorragend für den privaten Bereich und kann ebenso gut in einem Unternehmen verwendet werden. Die Einsatzmöglichkeiten können vielfältig sein, denn ein WLAN-Anschluss bringt sehr viele Vorteile mit sich.

Ein Gebäude, welches unter Denkmalschutz steht, kann problemlos mit einem WLAN-Netzwerk eingerichtet werden, da dazu keinerlei bauliche Veränderungen notwendig sind. Temporäre Netzwerke können, beispielsweise auf Messen, perfekt genutzt werden, da sie nur speziell für die Veranstaltung eingerichtet werden.

Sie zeichnen sich auch hier durch eine hohe Sicherheitsstufe aus und können einfach gehandhabt werden.


Welche Vorteile hat der WLAN-Anschluss?



Ein bestehendes Netzwerk ist nur eingeschränkt nutzbar. Eine Neuverkabelung oder Erweiterung ist nicht nur zeitintensiv, sondern spiegelt sich auch in erhöhten Kosten wieder. Durch die WLAN Komponente kann die Netzwerkstruktur spielend erweitert werden.

Auf diese Weise müssen keine neue Leitungen verlegt werden, und das WLAN ist in jedem Raum direkt nutzbar. Gerade in größeren oder kleineren Unternehmungen ist die WLAN Komponente bei einem Multifunktionsdrucker sehr von Vorteil, denn so können, beispielsweise während eines Meetings, verschiedene Rechner oder Notebooks im WLAN eingebunden werden und darüber Dokumente drucken, ohne erst eine umständliche Kabelverbindung zu einem Multifunktionsdrucker herstellen zu müssen.

Fazit zum Multifunktionsdruckern mit WLan

WLAN ist gerade bei einem Multifunktionsdrucker eine ausgezeichnete Einrichtung, die unterschiedlich genutzt und flexibel eingesetzt werden kann. Die Übertragungsgeschwindigkeit beim Drucken kann von verschiedenen Faktoren abhängen, doch ist dafür kein lästiges Kabel mehr notwendig.

Bei einem Multifunktionsdrucker Test sollte immer darauf geachtet werden, ob ein Multifunktionsdrucker auch über diese wichtige Art und Weise der Kommunikation mit einem anderen Gerät oder Netzwerk verfügt.